Vergleich V.3 - CLIO 3.2 HobbyBox ®
www.audio-software.de

     Geräte und Komponenten der Vergleichsmessung 

  • 3 Wege Baßreflex Standbox ( DSM 25 FL / WS13NG / TIW250 ) (Eigenbau)
  • 3 Kanal Aktiv-Endstufe , Aktivweiche Trennfrequenzen 184 Hz und 3,8 kHz (Eigenbau)
  • Mikro Vorverstärker MPA 1002 Stage Line
  • Mikro ECM - 40 Stage Line
  • CLIO Meßkarte mit Software Version 3.2
  • Soundkarte Soundblaster PCI Live!
     

 Vergleich  Hochton / Mitteltonmessung   ( Nahfeldmessung )

 Hobbybox 3 Messung, Samplerate 48kHz , Impuls 20,8µs , FFT-256 , Mikro Achse 0° Abstand 30cm

CLIO 3.2 Messung , Samplerate 51,2kHz , MLS Signal , Mikro Achse 0° Abstand 30cm

     Vergleich Tieftonmessung ( Nahfeldmessung )

  • Mikro 0° Achse zwischen Tieftöner und Reflexöffnung , Abstand 60cm
  • Am MPA 1002 12kHz Tiefpaß ( Antialiasing-Filter) eingeschaltet
  • Der 375µs Impuls regt das Meßobjekt bis ca. 700Hz linear an, bei 1,3kHz schon -3dB Abfall des Impulsspektrums

Hobbybox 3 Messung , Samplerate 8kHz , Impuls 375µs , FFT-1024

CLIO 3.2 Messung , Samplerate 3,2kHz , MLS-Signal

                 Vergleich Vollbereichsmessung

Da der schmale Impuls zur Anregung des gesamten Frequenzspektrums bei tiefen Frequenzen zu energiearm ist, ist es bei Hobbybox notwendig für eine korrekte Erfassung des gesamten Frequenzbereiches eine 2. Messung mit energiereichen (breiten) Impuls durchzuführen. Beide Messungen werden dann miteinander verknüpft.

Die Arbeitsschritte für eine kombinierte Vollbereichsmessung finden Sie übrigens in den Hobbybox 3 Hilfetexten unter [Impulsantwortmessung Schritt für Schritt].

  • Hochtonmessung : Mikro 0° Achse 1m Abstand zwischen Hoch- und Mitteltöner
  • Tieftonmessung  : Mikro 0° Achse 1m Abstand zwischen Tieftöner und Reflexöfnung. Der  375µs Impuls regt das Meßobjekt bis ca. 700Hz linear an, bei 1,3kHz schon -3dB

Hobbybox 3: Hochton/Mitteltonmessung   rot = Samplerate 48kHz  Impuls 20,8 µs ,  FFT-1024
Hobbybox 3: Tieftonmessung      schwarz = Samplerate 8kHz  Impuls 375 µs ,  FFT-1024

 Hobbybox 3: aus Hoch- und Tieftonmessung bei 700Hz verknüpfte Kurve - Gesamtfrequenzgang

Nachbemerkungen

Problematisch bei der Vergleichsmesung waren die unterschiedlichen Abtastfrequenzen der beiden Meßsysteme. CLIO tastet mit einer maximalen Frequenz von 51,2kHz ab , die verwendete Creativ Labs SB PCI Live! Soundkarte hingegen mit 48kHz. Dadurch ergeben sich z.B. bei einem FFT-Zeitfenster von 256 Abtastwerten bei CLIO ein Zeitabschnitt von 5ms bei Hobbybox dagegen ein Zeitabschnitt von 5,333ms. Daraus resultiert wiederum eine unterschiedliche Frequenzauflösung:

Hobbybox 3 :  187,5 Hz / 375 Hz / 562,5Hz / 750 Hz / 937,5 Hz / 1125Hz usw.
CLIO       :  200 Hz  /  400 Hz / 600 Hz  / 800 Hz / 1000 Hz  / 1200 Hz usw.

Man kann nun natürlich bei CLIO das FFT-Fenster auf 278 Werte einstellen und erreicht damit ebenfalls einen Zeitabschnitt von 5,333ms mit einer Frequenzauflösung von 187,5 Hz. Allerdings handelt es sich dann um interpolierte Werte da die FFT-Bedingung 2 hoch N nicht mehr erfüllt ist.
 
Zum anderen verwendet CLIO eine nicht abschaltbare Spline-Interpolation, deshalb wurde die Spline-Funktion in Hobbybox ebenfalls eingeschaltet. Spline Funktion ist aber nicht gleich Spline-Funktion. Es gibt sehr steil eingestellte Spline-Funktionen oder eben sehr flach eingestellte. Dadurch ergeben sich nochmals Abweichungen zwischen beiden Meßsystemen.

Es kann also bei Meßsystemen mit unterschiedlichen Abtastfrequenzen und Spline-Verfahren keine absolute Übereinstimmung beider Meßkurven bis auf den kleinsten Zacken erwartet werden. Entscheidend ist vielmehr das die Kurventendenz im Bereich einer Terz oder Oktave in beiden Kurven identisch ist, was hier mit HobbyBox eindeutig der Fall ist.

Seiten - Ende

E-Mail : info@audio-software.de