Tipps Soundkartenprobleme HobbyBox ®
www.audio-software.de
[Home]
[Tipps /  FAQ]
[Soundkartenprobleme]
[Programmprobleme]

    Sie verwenden eine USB Soundkarte, haben die 24bit Auflösung eingestellt und erhalten die Meldung “keine Rückmeldung vom Soundkartentreiber

    Es kann sich um ein Datenratenproblem Überforderungsproblem bei USB-Soundkarten handeln. Diese können bei 24bit und Samplerateneinstellung > 48kHz Einstellung in HBX die USB 2.0 Datenrate überfordern, da HBX im fullduplex Betrieb, also 24bit Ausgabe und gleichzeitig 24bit Aufnahme, verwendet. In diesem Fall hilft bei höheren Sampleraten als 48kHz nur die Einstellung 16bit. Denken Sie auch daran falls Sie ein 24bit MLS-Kalibrierung durchführen und diese hängen bleibt.

    Sie erhalten die Meldung: Keine Rückmeldung vom Soundkartentreiber
     

    Öffnen Sie die Programm.ini Datei mit dem Notepad Texteditor und suchen Sie dort den Abschnitt [Messparam]. Ändern Sie dort den Eintrag ProcessMsgsEnable=0 auf ProcessMsgsEnable=1
    Speichern Sie die Änderungen in der Programm.ini und starten HBX neu.

 

    Während oder nach der Soundkartenparameter Abfrage reagiert der PC nicht mehr.

    Bei der harmlosen Variante dieses Problems hat sich einfach ein Dialogfenster hinter dem Abfragefenster “versteckt” und wartet auf eine OK Bestätigung. Mit der Tastenkombination Alt + Tabulator Taste kann durch mehrfaches Drücken der Tabulatortaste bei gehaltener Alt Taste das versteckte Fenster nach vorn geholt und bestätigt werden.

    Bei der schwerwiegenden Variante dieses Problems kommt der Soundkartentreiber nicht mit dem erweiterten Wave Format zurecht und reagiert nicht mehr. In diesem Fall muss die Soundkartenparameter Abfrage umgangen und die Soundkartenparameter von Hand in die Programm.ini Datei im HBX Verzeichnis eingetragen werden. Im Abschnitt [Soundcard] ist es entscheidend den Parameter WaveExtensible auf Null zu setzen

    [Soundcard]
    OUTDevNumbr=1
    INDevNumbr=1
    MixDevNumbr=1
    OUTName=SoundMAX HD Audio
    INName=SoundMAX HD Audio
    MixName=SoundMAX HD Audio
    UseOUTDevID=0
    UseINDevID=0
    UseMixDevID=0
    MaxBitsPerSmplOUT=24
    MaxBitsPerSmplIN=24
    FullDplx=1
    EnhFullDplx=1
    WaveExtensible=0  

    Die SampleratenIhrer Soundkarte sollten Sie auch gleich einstellen. Der Wert 1 gibt an das die Soundkarte diese Samplerate unterstützt, Null dagegen nicht.

    [SBOutRates]
    MaxOUTSmplRate=96000
    8000=1
    22050=1
    44100=1
    48000=1
    55200=0
    88200=1
    96000=1
    192000=0


    [SBINRates]
    MaxINSmplRate=96000
    8000=1
    22050=1
    44100=1
    48000=1
    55200=0
    88200=1
    96000=1
    192000=0

    Am Schluss diese Programm.ini Datei abspeichern und HBX neu starten. Achtung jetzt keine Soundkartenparameterabfrage mehr durchführen, sondern gleich die Messungen und Kalibrierungen testen. Bei einer Soundkartenparameterabfrage würden Ihre manuellen Änderungen wieder überschrieben !
     

     Achtung - bei 3D Soundkarten

    Hobbybox ist nicht in der Lage spezielle Soundkartenfunktionen wie CMSS, 3D- Stereo, Loudness,EQ, Dolby oder andere Effekte zu deaktivieren. Diese Effekte verhindern eine lineare Frequenzausgabe über den Soundkartenausgang. Benutzen Sie bitte die zur
    Soundkarte mitgelieferten Zusatzprogramme zum Deaktivieren dieser Funktionen. Bei der Soundblaster Live PCI  Soundkarte finden Sie diese Einstellung unter Enviromental Audio. Stellen Sie dort No Effekts ein !
     
                                   zurück zum Inhaltsverzeichnis  


    Frage:
    Ich besitze die Delta 44 Multitracking Audiokarte von Midiman-Deutschland und möchte mit 96kHz messen, wie muß ich HBX und das Controlpanel (Patchbay Router) einstellen.
    Antwort:

    In der Programm.ini Datei von HBX überprüfen Sie bitte zunächst das im Abschnitt Soundcard die 96000 als maximale Rate eingetragen ist, ansonsten tragen Sie 96000 ein.
    [Soundcard]
    MaxSmplRate=96000

    Ändern Sie bitte danach noch unbedingt die Samplerateneinträge auf 88200, damit auch Oszi und Analyzer funktionieren. Der HBX Generator arbeitet leider nur mit der max. Rate von 88200. Da die Delta Karte nicht enhanced Fullduplex tauglich ist, also nicht mit verschiedenen Sampleraten gleichzeitig sampeln kann, muß auch die INRate auf 88200 gesetzt werden.
    [Oszi]
    GENOUTRate=88200
    INRate=88200

    [Anylyzer]
    GENOUTRate=88200
    INRate=88200

    Nachdem Sie Ihre Änderungen in der ini - Datei gespeichert haben stellen Sie die Patchbay Router Software der Delta Karte wie folgt ein :
    Masterclock = Internal
    DMA Buffersize = 20ms
    Multi Track Driver Devices = Single and IN-Sync
    Rate Locked = deaktiviert
    Reset Rate when Idle = deaktiviert
    H/W OUT 1/2 = WaveOut 1/2    ( ganz wichtig ! )
    H/W OUT 3/4 = WaveOut 3/4    ( ganz wichtig ! )
    H/W OUT S/PDIF = WaveOut S/PDIF
    Inputpegel 1,2,3,4 =  Consumer
    Outputpegel  = Consumer

    Hinweis ! H/W OUT 1/2 auf keinen Fall auf Monitor Mixer stellen, auch wenn das funktioniert und Sie den Pegel besser regeln können, führt das zur Rückführung des Ausgangssignals auf den Eingang und somit zu Echos im Messsignal.

    Mit diesen Einstellungen können nun Impuls- und MLS-Messungen mit der  96kHz Rate im 2-Kanalmodus durchgeführt werden. Die Pegelreglung muß dabei an der Endstufe und am Mikrovorverstärker erfolgen . Mit dem Echtzeit-Analyzer und dem Oszi können Frequenzen bis 44kHz gemessen werden, da dort die Rate 88200 beträgt. Die Impedanzmessung funktioniert, aber ohne automatische Pegelreglung. Kalibrierungen sind aber leider nicht möglich !

     

     

     

                                  

Neuer Tipp